Radtour zu den Windmühlen und Stränden von Campos (Mallorca)

Die Restaurierung der Windmühlen in Campos, zu Beginn des 21. Jahrhunderts, dank des Projekts, das darauf abzielte, die “Ramell”-Windmühlen (mehr als 500 in der ganzen Gemeinde), die historisch für die Wassergewinnung genutzt wurden, zu renovieren und zu sanieren und ihre Nutzung zu ändern, um in der Lage zu sein, Elektrizität auf erneuerbare Weise zu produzieren, erlaubte in der Praxis, das Erscheinungsbild der Landschaft zu verbessern und indirekt eine ideale Route für Amateur-Radfahrer zu schaffen. Im Rahmen des Pilotprojekts wurden etwa 30 Mühlen restauriert, die zwar in der Praxis nicht die erwartete Energie produzieren, aber heute der Landschaft der Gemeinde Campos eine farbige Note verleihen und eine interessante Route für diejenigen darstellen, die den dortigen Radtourismus genießen wollen.

Die Route ist an ihren Knotenpunkten perfekt ausgeschildert und enthält auch die Nummer, die den einzelnen Mühlen zugeordnet ist.

Orestes Pérez hat dieses interessante Video gemacht, das einen Teil der Strecke und die Mühlen in Betrieb zeigt.

 

Landschaft von Campos mit restaurierten Windmühlen (klicken Sie auf den Link, um das Video zu öffnen)

Von Agroturisme Son Lladó aus schlagen wir auch alternative und ergänzende Routen vor, die einzigartige Punkte bieten, um sowohl das Kulturerbe als auch die ethnographischen Werte der Gemeinde Campos kennenzulernen.

Es gibt drei Routen, die an Zugangspunkten zur Küste und zu emblematischen Stränden enden; entlang der Sandfläche von Sa Ràpita, über den Nautischen Club von Sa Ràpita (CNR), durch Ses Covetes (ein altes Dorf, das aus Fischerhäuschen besteht, die heute für die Urlaubsnutzung umgebaut wurden und einer der Hauptzugänge zum Strand von Ses Covetes-Es Trenc sind) und durch Es Trenc – Salobrar de Campos, entlang der Salinera (Salines d’Es Trenc), die in der Sommersaison auch Führungen anbietet.

Salinen von Trenc

Eine weitere Route, bei der wir den Fahrradweg nutzen können, ist die, die von Campos nach Sa Ràpita führt. Entlang der Route können Sie mehrere Verteidigungstürme aus dem 13. Jahrhundert sehen, wie die von Son Cosmet, Son Lladonet, Son Catlar und Son Durí.

Interessant ist auch das Wasserrad von Son Catlar, das sich neben der Possessió de Son Catlar befindet, eines der wenigen, die in Campos funktionierten und das kürzlich restauriert wurde.

Eine weitere Sehenswürdigkeit entlang der Route der Windmühlen ist die Landkirche Sant Blai, die im gotischen Stil gehalten ist und aus dem 13. Jedes Jahr am Fest des Heiligen Blai, Anfang Februar, gibt es eine Wallfahrt von Campos zur Einsiedelei, heutzutage wird sie mit dem Fahrrad “a Sant Blai sense fum” (nach Sant Blai ohne Rauch) organisiert.

2021-06-10T19:45:20+02:00